Parkinson-Syndrom - Aktuelles zu Diagnose und Therapie

Grundlegendes über die Entstehung der Erkrankung und ihre Forschungsgebiete

Kantonsspital Graubünden
Wann?
An folgenden Wochentagen: Mittwoch
Beendet Mittwoch, 18.10.2017 , 19:30 Uhr
Für wen?
Erwachsene
Kategorien
Bildung, , Gesundheit
Details

Referent: Dr. med. Rolf Sturzenegger, Leitender Arzt Neurologie

Das Parkinsonsyndrom (Morbus Parkinson) ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Obwohl die Erkrankung bereits im Jahre 1817 vom englischen Arzt
James Parkinson beschrieben wurde, bleiben genaue Ursachen nach wie vor unklar.

Unverändert stellt die medikamentöse Behandlung einen der wichtigsten Stützpfeiler in der Therapie der Symptome dar. In den letzten Jahren fanden aber weitere Therapieansätze Einsatz in der Klinik.

Der Vortrag möchte einerseits Grundlegendes über die Entstehung der Erkrankung vermitteln, aber auch Einblick in aktuelle Forschungsgebiete gewähren.

Wo?
Anmeldung
keine Anmeldung erforderlich

Familienzentrum Planaterra
Reichsgasse 25
7000 Chur
familienzentrum@planaterra.ch

Link Teilen in Social Media

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

© 2017 Familienzentrum Planaterra. Alle Inhalte sind urherberechtlich geschützt. Gestaltung: Stilecht Andreas Panzer, Chur